Motorola Tablets Xoom 2 und Xoom 2 Media Edition ab Februar erhältlich

motorola xoom 2
Ab Februar werden die neuen Motorola Tablets Xoom 2 und Xoom 2 Media Edition in deutschen Läden erhältlich sein. Sie sind die Nachfolger des vor gut einem Jahr erstmals vorgestellten Motorola Xoom, dem ersten Tablet mit dem Googe-Betriebssystem Android 3.0 Honeycomb. Wie viele die neuen Tablets kosten werden, wurde bislang noch nicht verraten.

Sowohl das Xoom 2 als auch das Xoom 2 Media Edition werden von einem 1,2 Gigahertz schnellen Dual-Core-Prozessor angetrieben. Die Geräte verfügen über einen 1-Gigabyte-großen Arbeitsspeicher und sind mit einer 5-Megapixel-Kamera ausgestattet, die auch für Videoaufnahmen im HD-Format 720p geeignet ist. Eine Frontkamera steht außerdem für Videotelefonie zur Verfügung und bietet eine Auflösung von 1,3 Millionen Pixel.

Weiter ausgestattet sind das Xoom 2 und das Xoom 2 Media Edition mit WLAN n, A-GPS und Bluetooth 2.1. Beide Motorola-Tablets gibt es auch mit 3G-Unterstützung. Das Betriebssystem Android 3.2 Honeycomb ist unterdessen von Motorola um verschiedene Funktionen erweitert worden, wie etwa Flash oder Motocast.

Das Motorola Xoom 2 besitzt einen 10,1-Zoll-großen Touchscreen und fällt damit etwas größer aus als das Xoom 2 Media Edition. Es ist gleichzeitig auch etwas flacher und mit 599 Gramm auch leichter im Gewicht.
Das Motorola Xoom 2 Media Edition besitzt wie sein großer Bruder eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel und bietet einen äußerst großen Betrachtungswinkel von 178 Grad. Neben Stereo-Lautsprechern besitzt das Xoom 2 Media Edition auch einen Subwoofer für den besonderen Bass-Sound.

Beide Tablets sind mit einer Scheibe aus Corning-Gorilla-Glas ausgestattet und damit vor Kratzern bestens geschützt. Darüber hinaus ist das gesamte Tablet mit einer speziellen Beschichtung versehen und damit auch gegen Spritzwasser resistent.

Previous post:

Next post: