Kredit für die neue Wohnungseinrichtung

FinanzierungOb kleine Studentenwohnung oder großes Luxus Loft – die Einrichtung einer eigenen Wohnung macht eine Menge Spaß. Allerdings ist sie in der Regel durch das vorhandene finanzielle Budget beschränkt, so dass es heißt, nicht mehr auszugeben als man direkt verfügbar hat. Reichen die vorhandenen Rücklagen nicht aus, ist eine Finanzierung notwendig – ein Kredit muss aufgenommen werden. Für die Finanzierung einer Wohnungseinrichtung gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

Grundsätzlich kann ein Kredit bei einer klassischen Filialbank oder einer Direktbank im Internet aufgenommen werden. Die Angebote der Filialbanken erhält man, in dem man dort persönlich einen Termin vereinbart und ein Angebot für den Kredit anfordert. Das ist eine sinnvolle Option für diejenigen, die den persönlichen Kontakt bei Geldangelegenheiten bevorzugen.

Eine Kreditanfrage und der Vergleich der Zinskonditionen kann allerdings sehr gut und sehr schnell auch mit Hilfe eines Kreditvergleichsrechners im Internet durchgeführt werden. Mit Hilfe von nur wenigen Eingaben errechnet der Vergleichsrechner die aktuell günstigsten Angebote. Dazu greift er auf die veröffentlichten Eckdaten und Zinsen der jeweiligen Internetbanken zu. In der Regel können die Internetbanken aufgrund einer etwas vorteilhafteren Kostenstruktur ihren Kunden etwas niedrigere Zinsen für die Inanspruchnahme des Kredits anbieten – ein unschätzbarer Vorteil, da die Zinsen für die Höhe der Kosten des Kredits stehen.
In jedem Fall aber ermöglicht der Vergleichsrechner den sofortigen Vergleich aller Kreditkonditionen kompakt auf einer Seite zusammengestellt.

Aus diesem Vergleich heraus kann sofort eine Kreditanfrage gestellt werden. Innerhalb kurzer Zeit wird sie geprüft, und der Kreditnehmer erhält seine aktualisierten Zinsen inklusive eines Kreditvertrags zugesandt. Nach der Unterschrift und der Vorlage der noch fehlenden Unterlagen bei der Bank kann das Geld für die Wohnungseinrichtung an den Kreditnehmer ausgezahlt werden.

Angelika Januar 24, 2011 um 11:32

Es muss ja jeder selber Wissen, finde aber gerade bei der Einrichtung sollte man vorsichtig sein, was man finanziert. Klar für größere Teile wie einen Fernseher oder ein Sofa mag es Sinn machen und völlig Ok sein. Aber es gibt ja auch einige die jeden kleinen Mist finanzieren, da würde ich doch lieber warten, bis ich es mir so leisten kann.

Previous post:

Next post: