Akku-Update für das Nokia Lumia 800

Nokia Lumia 800

Handyhersteller Nokia gibt nun das erste Firmware-Update für sein Windows Phone Lumia 800 heraus. Damit beginnt der finnische Hersteller mit der ersten von zwei angekündigten Software-Aktualisierungen, die vor allem auf die Akku-Leistungsfähigkeit des Smartphones abzielen.

Wie Nokia auf seinem Blog bekanntgibt, soll das Update den Usern step by step bereitgestellt werden, um den Server des Unternehmens nicht überzustrapazieren. Noch innerhalb der kommenden zwei Wochen soll es allen Besitzern des Lumia 800 möglich sein, die neue Firmware aufzuspielen. Das gelingt nicht über die Mobilfunkschnittstelle, sondern über eine Verbindung mit dem Computer und die darauf installierte Zune-Software.

Mit dem Firmware-Update soll insbesondere die Akku-Leistung verbessert werden. Darüber hinaus wirkt sich das Update jedoch auch auf Mailbox-Benachrichtigungen, auf die Audio-Qualität des Windows Phones und die automatische Anpassung der Display-Helligkeit bei Sonneneinfall aus.
Der Akku des Nokia Lumia 800 ist – wie beim iPhone – fest eingebaut und kann nicht einfach ausgewechselt werden. In den vergangenen Wochen hatten sich etliche User über ungewohnt kurze Akku-Laufzeiten beschwert. Der finnische Handyhersteller hatte darauf reagiert und angekündigt, ein entsprechendes Update herauszubringen. Das zweite Firmware-Update soll noch im Januar 2012 auf den Markt kommen.

Previous post:

Next post: